Alvium Kameraserie - Embedded Vision trifft auf Machine Vision

 

Alvium eröffnet Ihnen neue Möglichkeiten, indem es die neueste Embedded-Kameratechnologie mit dem besten industrietauglichen Kameradesign kombiniert. Dank einer einheitlichen Hardwareplattform und eines gemeinsamen Treibers für alle Modelle, sind Alvium-Kameras einfach zu integrieren und zu aktualisieren. Für die beste Lösung wählen Sie einfach den für Ihre Anwendung richtigen Sensor, Funktionsumfang und die richtigen Hardwareoptionen.

 

 

 

Alvium Series - Entwickelt, um mehr zu leisten

  • Powered by ALVIUM® Technology
  • Robuste industrielle Hardware
  • Effizientes Energiemanagement
  • Bareboard und offenes Gehäuse
  • On-board ISP
  • Langzeitverfügbarkeit

Alvium 1500 Serie

 

 

 

Industrietaugliches Kameramodul für Embedded Vision

  • MIPI CSI-2 Schnittstelle mit D-PHY
  • Video4Linux2 und Direct Register-Zugriffskontrolle
  • Ein Treiber für alle Modelle
  • 3 Sensoren mit bis zu 5 Megapixel

Alvium 1800 Serie

 

 

 

Embedded/Machine Vision Crossover Kamera

  • USB3 Vision Schnittstelle
  • Zusätzliche Variante mit geschlossenem Gehäuse
  • Einfache Integration in Embedded und PC-basierte Systeme mit der kostenfreien Vimba Software Suite
  • kompatibel mit GenICam-konformen Bildverarbeitungsbibliotheken
  • Erweiterte Triggerfunktionen
  • 5 Megapixel

Einfache Softwareintegration

Alvium 1500 Series - Ein Treiber, zahlreiche Optionen

Alle Alvium 1500-Modelle setzen auf die bewährte Zugriffskontrolle über Video4Linux2 oder Direct Register Access. Für jede Host-Plattform teilen sie einen gemeinsamen Treiber für alle Modelle.

- Video4Linux2 (V4L2)
- Direct Register Access (DRA)
- GStreamer und OpenCV support
- Open Source Treiber auf GitHub verfügbar
- Wandboards i.MX6-basierte Entwicklungsboards
- Nitrogen6_MAX mit iMX6QP von Boundary Devices
- NVIDIA Jetson TX2 / AGX Xavier / Jetson Nano

bald erhältlich:

- verschiedene NXP-iMX8-basierte Boards

Alvium 1800 Serie - Kompatibel mit Bildverarbeitungsstandards

Mit der Vimba-Software-Suite von Allied Vision lassen sich alle Alvium 1800 Kameras einfach integrieren.

 

- plattformübergreifende Kompatibilität, einschließlich Windows, Linux, Linux für ARM
- schnelle USB3 Vision-Schnittstelle 
- kompatibel mit allen gängigen Softwarebibliotheken von Drittanbietern
- Allied Vision Vimba Suite, inklusive Treiber, Software Development Kit, Viewer, Tools und Programmierbeispiele
- kann mit vielen beliebten Boards verwendet werden

ALVIUM® Technology - das innovative Herzstück unserer Kameras

Ein Chip, unbegrenzte Möglichkeiten

ALVIUM® Technology unterstützt mehr und mehr Sensoren und stellt sicher, dass jeder Sensor über den gemeinsamen MIPI CSI-2-Treiber angesteuert werden kann.

Energieeffizient

Die ALVIUM® Technology unterstützt den energieeffizienten Betrieb unserer Kameras, indem sie ungenutzte Funktionalitäten deaktiviert.

Integrierte Bildbearbeitung

Für mehr Leistung oder niedrigere Systemkosten kann die ALVIUM® Technology Bildkorrektur- und Vorverarbeitungsaufgaben von Ihrem Board auf die Alvium-Kamera übertragen.

Flexible Kamerasteuerung

Die ALVIUM® Technology unterstützt Embedded- und Machine Vision-Standards zur Kamerasteuerung für LINUX- und Windows-Systeme.


Objektive
CSI-2 Verbindungen
USB Verbindungen

Zubehör

Damit Sie das Beste aus Ihrer Alvium-Kamera herausholen können, haben wir ein umfangreiches Sortiment an Zubehör entwickelt, das Ihnen bei der Optimierung Ihrer Lösung hilft. Einschließlich S-Mount-Objektive, Embedded- und Adapter-Boards sind alle Komponenten präzise aufeinander abgestimmt, um Ihnen noch mehr Möglichkeiten zu bieten und eine maximale Kompatibilität mit der Alvium-Kameraserie zu gewährleisten.