Archiv

Prosilica GT jetzt auch mit CMOS-Sensor

Allied Vision Technologies erweitert seine Prosilica GT Kamerafamilie um ein neues Modell mit CMOS Sensortechnologie von CMOSIS.

Allied Vision Technologies präsentiert auf der AIA Vision Show in Boston die neue Prosilica GT2000 mit dem leistungsstarken CMOS-Sensor CMV2000 von CMOSIS.

CMV2000 CMOS-Sensor von CMOSIS
Die Prosilica GT2000 ist eine 2,2 Megapixel-Kamera mit CMOSIS CMV2000 Sensor. Dieser Global-Shutter CMOS-Sensor zeichnet sich durch seine hohe Empfindlichkeit und Dynamic Range sowie hohe Bildraten aus. Die Prosilica GT2000 liefert bei voller Auflösung (2048 x 1088) 50 Bilder pro Sekunde.

Erweiterte Betriebstemperatur
Die Prosilica GT2000 eignet sich optimal für anspruchsvolle Anwendungen der industriellen Bildverarbeitung oder der Sicherheits- und Verkehrsüberwachung – selbst unter schwierigen Bedingungen. Sie arbeitet auch bei extremen Temperaturen (-10 bis +60°C) zuverlässig und verfügt über umfangreiche Funktionen wie etwa P-Iris (Präzisionskontrolle der Objektivblende), Power over Ethernet und PTP (Precision Time Protocol) zur Synchronisierung mehrerer Geräte an einem Netzwerk nach dem IEEE 1588-Standard.

Die GigE Vision-Schnittstelle der Prosilica GT2000 sorgt für kostengünstige Integration und unterstützt lange Kabellängen bis 100 m mit einem einzigen herkömmlichen Cat5e-Kabel bzw. noch mehr mit optischen Kabeln.