Archiv

Jetzt erhältlich: Allied Visions Mako Kamera mit Polarisationssensorik

Allied Vision bringt neues Mako GigE-Vision CMOS-Kameramodell mit Polarisationsfiltertechnologie von Sony raus.

Mako G

Allied Vision erweitert die Serie der kompakten und robusten Mako-G Kameraserie um ein neues Modell mit Polarisationsfiltertechnologie. Die Mako G-508B POL-Kamera ist mit einem PolarsensTM 5,0 Megapixel CMOS-Sensor von Sony ausgestattet (IMX250MZR). Mit der neuen Polarisationskamera bietet Allied Vision ein kostengünstiges Werkzeug, um Eigenschaften zu erkennen, die mit herkömmlichen Bildgebungslösungen nicht sichtbar sind.


Verbessertes Sehen mit Polarisationsbilddaten
Der IMX250MZR CMOS-Sensor verfügt über die neueste Polarisationsfiltertechnologie von Sony. Dabei sind direkt über den Pixeln dünne Nanodrähte mit verschiedenen Ausrichtungen platziert (0°, 45°, 90° und 135°), so dass jedes Pixel des Sensors nur Licht in Bezug auf seine spezifische Drahtgitterausrichtung erfasst. Vier Pixel zusammen bilden eine sogenannte Kalkulationseinheit, über die für jedes Pixel die Polarisationsintensität und ihr Grad ermittelt werden kann. 

Durch die Verwendung polarisierter Bilddaten können Reflexionen, die die Inspektion von Oberflächen erschweren, reduziert, der Kontrast bei schlechten Lichtverhältnissen zur Erkennung von Formen verbessert und verschiedene Materialeigenschaften wie Spannung, Zusammensetzung oder Oberflächenstruktur erfasst werden. Die Mako G-508B POL ermöglicht ein einfacheres Erfassen von Polarisationsbilddaten, da ein Austausch oder eine manuelle Drehung der Polarisationsfilter nicht mehr erforderlich ist. Durch eine minimierte Systemeinrichtung reduziert sie somit im Vergleich zu herkömmlichen Polarisationskamerasystemen ebenfalls die Kosten.

 

Mako G-508B POL im Überblick

ModellMako G-508B POL
SensorSony IMX250MZR
SensortypCMOS
ShuttertypGlobal Shutter
Sensorgröße2/3”
Pixelgröße3,45 μm × 3,45 μm
Auflösung5,0 Megapixel;
2464 (H) × 2056 (V)
Bildrate23,7 fps
Standard-MountC-Mount

 

Mako-Kamerafamilie - ultrakompakt und kostengünstig

Die Mako-G ist eine kostengünstige Kameraserie in einem ultrakompakten, robusten Industriegehäuse. Sie ist mit einer GigE Vision kompatiblen Schnittstelle ausgestattet, um eine zuverlässige Verbindung zum Hostsystem und Bildverarbeitungslösung zu ermöglichen. Basisfunktionen, wie z.B. der RJ45-Stecker und mehrere I/Os, vereinfachen zudem die Systemintegration. Mako-Kameras sind mit CCD- und den neuesten hochwertigen CMOS-Sensoren ausgestattet und eignen sich somit für die Realisierung zukunftsorientierter Applikationen. Dank des vielseitigen Vimba Software Development Kit von Allied Vision können sie sehr leicht in verschiedenste Bildverarbeitungssysteme integriert und betrieben werden.