Archiv

New blog post: 1989: Aufbruchsstimmung in Deutschland

Im Jahr des Mauerfalls wird das Unternehmen gegründet, das später als Allied Vision Technologies ost- und westdeutsche Standorte vereinen wird.

Die Erfolgsgeschichte von Allied Vision Technologies beginnt in Alzenau, einer kleinen Stadt in der Nähe von Frankfurt am Main. Manfred Sticksel gründet dort am 3. Februar 1989 seine eigene Firma: die Manfred Sticksel CCD-Kameratechnik GmbH. Zu dem Zeitpunkt steckt die industrielle Bildverarbeitung in den Kinderschuhen, aber der Unternehmer erkennt, dass in ihr ein riesiges Wachstumspotential steckt.

Sticksel schließt Distributionsverträge mit namhaften japanischen Kameraherstellern, um deren Produkte auf dem deutschen Markt zu vertreiben. Schnell stellt sich heraus, dass die Standardkameras nicht die Anforderungen aller Kunden erfüllen: dafür sind die Anwendungen zu vielfältig und speziell. Sticksel geht auf die Wünsche seiner Kunden ein und fängt an, bei Bedarf die Kamera-Hardware zu modifizieren – etwa mit einem seitlichen Kabelausgang anstelle des hinteren Interface-Steckers. Diese gewissen Extras an Service und Flexibilität werden mit Erfolg belohnt.

Mehr