Archiv

Allied Vision baut Vertrieb in Amerika aus

Allied Visions Vertrieb für den amerikanischen Kontinent bekommt Verstärkung durch zwei neue Vertriebsmanager. Erweiterung des Standorts Exton (Pennsylvania) abgeschlossen.

Carlos Chamorro

Brad Kurian

Allied Vision's Exton, PA office

Allied Vision wächst in Nordamerika weiter. Zwei neue Mitarbeiter verstärken ab sofort die Vertriebsmannschaft, die vom Standort Exton aus den gesamten amerikanischen Kontinent bedient.

Carlos Chamorro verfügt über 20 Jahre Vertriebserfahrung in B2B und Industrie, darunter sieben Jahre im Vertrieb von Sensorik für die Automatisierungstechnik. „Ich freue mich darauf, diese Erfahrung im Dienst von Allied Visions Kunden einzusetzen“, sagt er.

Brad Kurian kann ebenfalls auf 20 Jahre Berufserfahrung zurückblicken, sowohl im Vertrieb als auch in der Entwicklung: „Mit meinem Know-how als Vertriebsingenieur will ich Allied Visions Kunden helfen, ihre technischen und wirtschaftlichen Ziele zu erreichen“.

Rob Quick, Vertriebsleiter für Amerika, freut sich über die neuen Mitarbeiter: „Mit Carlos‘ und Brads Erfahrung und ihrer starken Serviceorientierung werden wir unsere Kunden noch besser bedienen können und gemeinsam noch erfolgreicher sein“.

Mehr Platz im Vertriebsbüro Exton
Die Bauarbeiten zur Erweiterung des Standorts Exton bei Philadelphia sind inzwischen abgeschlossen. Zusätzliche Büroräume, ein großzügiger Empfangsbereich und ein großer Konferenzraum stehen nun zur Verfügung. „Der Ausbau dieses Standorts ist ein weiterer Beweis für Allied Visions Wachstumsstrategie und unser Engagement auf dem amerikanischen Markt“, kommentiert Mike Cyros, Chief Commercial Officer des Unternehmens.