Archiv

Allied Vision zeigt Kameralösungen für den chinesischen Markt auf der Vision China

Der Kamerahersteller stellt auf der Vision China in Shanghai vom 17.–19. März 2015 für den chinesischen Markt ausgewählte Kameramodelle und spannende Anwendungsdemos aus.

Allied Visions chinesische Niederlassung stellt auf der Vision China vom 17.-19. März 2015 in Shanghai aus. Auf dem Stand können Besucher neben einer Auswahl interessanter Innovationen Demos praktischer Kundenanwendungen entdecken.

Neue Mako-Modelle für leistungsstarke, kostengünstige Qualitätskontrolle
Die chinesische Industrie investiert immer mehr in Bildverarbeitungssysteme, um Prozesse zu optimieren und die Qualität zu sichern. Kleine, kostengünstige Digitalkameras im so genannten „Sugar Cube“-Format sind auf diesem Markt besonders beliebt. Passend dazu präsentiert Allied Vision auf seinem Stand die Mako-Kamerafamilie. Die Mako ist das Einsteigermodell der Marke und bietet höchste Qualität und Zuverlässigkeit zu einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis. Sechs neue Modelle von VGA bis 5 Megapixel mit den neusten CCD- und CMOS-Sensoren feiern in Shanghai ihre China-Premiere.

High-Speed Infrarot-Bildverarbeitung für die Halbleiter- und Photovoltaik-Industrien
Ein weiteres Produkt-Highlight des Messeauftritts ist die neue Goldeye-Reihe. Die Goldeye ist eine Infrarotkamera für das kurzwellige Infrarotspektrum (SWIR – Short-Wave Infrared). In Shanghai wird die neue Goldeye G-033 präsentiert. Dieses neue Modell zeichnet sich aus durch eine hohe Bildrate von bis zu 300 fps bei voller VGA-Auflösung. Damit ist sie die schnellste SWIR-Kamera mit GigE Vision Schnittstelle am Markt. Die Goldeye G-033 eignet sich besonders für anspruchsvolle industrielle Inspektionsaufgaben jenseits des sichtbaren Spektrums. Die Goldeye bietet sich an für die in China stark vertretene Halbleiter- und Photovoltaikindustrie, wo Infrarot-Kameras die Kontakte im Siliziumsubstrat prüfen.

Kameralösungen für erfolgreiche Applikationen
Besucher können konkrete Anwendungsbeispiele für Allied Vision Kameratechnik bestaunen.
LemnaTec aus Aachen demonstriert ein Messystem, mit dem der Wassergehalt von Pflanzen mit Hilfe von Goldeye Infrarotkameras ermittelt wird. Das System wird weltweit von führenden Forschungseinrichtungen genutzt, um die Wasseraufnahme und den Trocknungsprozess von Nutzpflanzen wie Getreide (für die Landwirtschaft) zu erforschen.

8tree, ein deutsch-amerikanisches Unternehmen, präsentiert seinen neuartigen tragbaren 3D-Scanner. Das Gerät wird u.a. in der Automobil- und Luftfahrtindustrie verwendet, um Oberflächenunebenheiten zu vermessen – etwa Beulen, Dellen, Spalten, oder die Bündigkeit von Befestigungen. Mit einer schnellen Manta G-031 und strukturiertem Licht liefert der Scanner seine Ergebnisse nahezu in Echtzeit. Diese werden direkt auf das Prüfobjekt projiziert. Das inVISION Magazin hat den 8trees 3D-Scanner als eine der zehn wichtigsten Innovationen des Jahres 2015 prämiert.

„Allied Vision hat eine starke Präsenz auf dem chinesischen Markt. Wir sind in Shanghai zuhause, da unsere Niederlassung dort ansässig ist“, sagt Peter Yeo, Sales Manager von Allied Vision in China. „Wir freuen uns darauf, die Messebesucher auf unserem Stand zu begrüßen und sie bei der Auswahl der richtigen Kameratechnologie für ihre Anwendung zu beraten“.

Vision China 2015 / Shanghai
Shanghai New International Expo Centre – 17.-19.03.2015
Halle N1 – Stand Nr. 1146