Archiv

All-in-one-Elektro-Fokus Objektivsteuerung für Prosilica GT

Allied Vision erweitert Mount-Optionen für hochauflösende Kameramodelle

Allied Vision hat die Large-Format-Modelle seiner Kameraserie Prosilica GT um eine neue Mount-Option erweitert. Mit der neuen Elektro-Fokus (EF) Objektivsteuerung stellt Allied Vision eine robuste All-in-one-Lösung zur Verfügung, die eine einfache Objektivsteuerung über GenICam-Befehle bietet. Serienbefehle sind nicht erforderlich.

Beim Einsatz eines EF-Mount-Objektives ermöglicht die Kamera ein automatisches Scharfstellen auf aufeinanderfolgende Objekte in unterschiedlicher Entfernung zur Kamera. Diese Funktion ermöglicht insbesondere den Einsatz der Kamera in logistischen Steuerungsprozessen, beispielsweise um Pakete oder Kartons unterschiedlicher Größe auf einem Fließband zu scannen oder nachzuverfolgen. Das Objektiv ändert den Fokus relativ zu seiner Position bis hin zur Unendlichkeit und zurück. Die Objektivsteuerung ermöglicht ebenfalls die automatische Anpassung der Blendenöffnung bei sich verändernden Lichtverhältnissen.

Eine ausreichende Stromversorgung zur korrekten Objektivsteuerung ist über die Datenschnittstelle dank Power-over-Ethernet gewährleistet. Es werden weder eine zusätzliche Stromversorgung noch ein Adapter für die Steuerung benötigt. Zudem ermöglicht das neue mechanische Design der Kamera eine planare Justierung zum Sensor.

Kameras für extreme Umgebungen
Die Kamera Prosilica GT zeichnet sich insbesondere durch ein robustes temperaturbeständiges Gehäuse sowie eine präzise Fokus- und Blendensteuerung aus. Sie ist deswegen besonders für den Einsatz unter extremen Bedingungen mit wechselnden Temperatur- und Lichtverhältnissen geeignet. Die Kamera erfüllt die Anforderungen für Anwendungen insbesondere im Bereich der Verkehrsüberwachung (Intelligent Transportation Systems) oder Außenüberwachung von Gebäuden. Die Kamera ist mit CCD- sowie CMOS-Sensoren mit Auflösungen bis zu 29 Megapixeln erhältlich.