AVT lädt zum „Application Check“ auf der SPS IPC Drives ein

Auf der Fachmesse in Nürnberg können Besucher von Allied Vision Technologies ihre geplante Bildverarbeitungsanwendung prüfen lassen und den richtigen Systempartner finden.

Allied Vision Technologies (AVT) stellt vom 26. bis 28. November 2013 auf der SPS IPC Drives in Nürnberg aus. Der führende Kamerahersteller präsentiert nicht nur seine neuesten Produkte, sondern bietet auch mit dem „AVT Application Check“ eine personalisierte Beratung für Bildverarbeitungsapplikationen an.

Neue Kameramodelle mit hochauflösenden CMOS-Sensoren
Zu den Produkt-Highlights auf dem AVT-Stand gehören neben der brandneuen Mako-Familie im Einstiegsbereich auch die neuesten leistungsstarken Modelle aus den Manta- und Prosilica GT-Reihen. Diese setzen auf die neuen CMOS-Sensoren CMV2000 und CMV4000 aus dem Hause CMOSIS mit 2 bzw. 4 Megapixeln Auflösung. Allied Vision Technologies zeigt außerdem weitere hochauflösende Prosilica GT-Modelle mit bis zu 29 Megapixeln.

Application Check: Mit AVT-Experten Bildverarbeitungsanwendung planen
Viel praktischen Nutzwert für die Besucher verspricht der AVT Application Check: „Uns ist bewusst, dass die meisten Messebesucher eher nach einer Systemlösung für ihre Inspektionsaufgabe suchen als nach einzelnen Kameras“, erklärt Thomas Vogel, Vertriebsdirektor Deutschland bei Allied Vision Technologies. „Deshalb bieten wir ihnen an, von unserer Expertise und von unseren Kontakten in der Bildverarbeitungsbranche zu profitieren“.
Beim Application Check können Besucher ihr Projekt schildern und sich beraten lassen. Auf Wunsch kann AVT einen kompetenten Systemintegrator vermitteln. „Wir arbeiten täglich mit Systemintegratoren zusammen, die unsere Kameras in hochspezialisierte Bildverarbeitungssysteme für bestimmte Anwendungsgebiete integrieren. Ob für die Automobil-, die Lebensmittel- oder die Halbleiterindustrie – für jede Branche können wir den richtigen Partner vermitteln“, sagt Herr Vogel.

Besucher der SPS IPC Drives sind eingeladen, von AVTs Netzwerk zu profitieren. Sie können gerne das zu prüfende Teil auf den AVT-Stand mitbringen, um ihre Anfrage zu konkretisieren. Sowohl die Beratung als auch die Vermittlung von Systemanbietern sind selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

AVT Application Check
Halle 7A/Stand Nr. 650
SPS IPC Drives - Messe Nürnberg
26.-28. 11. 2013