Andreas Gerk zum vorläufigen Geschäftsführer von Allied Vision ernannt

Chief Technology Officer leitet das Unternehmen nach dem Tod von Frank Grube

Allied Vision Geschäftsführer Andreas Gerk

Die TKH-Gruppe, die Muttergesellschaft von Allied Vision, hat Andreas Gerk mit sofortiger Wirkung und bis auf Weiteres zum neuen Geschäftsführer der Allied Vision Technologies GmbH ernannt.

Andreas Gerk war seit 2014 Chief Technology Officer und Mitglied des Vorstands von Allied Vision. In dieser Funktion war er eine treibende Kraft bei der Definition und Umsetzung der globalen Wachstumsstrategie des Unternehmens.

"Ich fühle mich durch diese Nominierung und das Vertrauen der TKH-Gruppe geehrt", sagte Gerk. "Ich sehe darin eine Bestätigung des ehrgeizigen Kurses von Frank Grube und dem Vorstand von Allied Vision."

"Wir wünschen Andreas viel Erfolg in dieser wichtigen Rolle. Er wird vom TKH-Vorstand bei der Umsetzung der ambitionierten Pläne von Allied Vision voll unterstützt", sagte Alexander van der Lof, Chairman und CEO der TKH Group.