Allied Visions neue 1er Produktlinie für den inspect award 2018 nominiert

Innovative Kameraplattform für Embedded Vision-Anwendungen überzeugt Fachjury

Allied Vision 1 Product Line (Platinenversion und geschlossenes Gehäuse)

Die neue Allied Vision 1er Produktlinie wurde von einer Fachjury als Kandidat für den inspect award 2018 nominiert. Nur die Produkte, die die Anforderungen der Jury erfüllen, kommen unter die Finalisten. Entscheidend war, welche Lösung die meisten Innovationen, den besten Nutzen und ein ausschlaggebendes Alleinstellungsmerkmal bieten. Die neue Kameraplattform mit der einzigartigen ALVIUM® Technologie als Herzstück hat alle Kriterien erfüllt und konnte somit die Jury überzeugen.

In der nun folgenden Online-Abstimmung auf www.inspect-award.de wird entschieden, ob Allied Vision als Gewinner den Preis entgegennehmen kann. Der Award wurde von der Fachzeitschrift für angewandte Bildverarbeitung und optische Messtechnik „inspect“ ins Leben gerufen und wird im Oktober 2017 offiziell verliehen.


Leistungsfähigkeit industrieller Bildverarbeitung für Embedded Systeme

Mit der 1er Produktlinie revolutioniert Allied Vision das „maschinelle Sehen“. Die Kameraplattform verbindet die Leistungsfähigkeit einer Machine Vision-Kamera mit den Vorteilen einer embedded Kamera. Die Allied Vision 1er Produktlinie schließt eine vollständige Palette von Digitalkameras ein. Sie wurde speziell für Embedded Vision-Anwendungen konzipiert, erfüllt aber gleichzeitig die hohen Standards der Bildverarbeitung für sogenannte „Machine Vision“-Anwendungen.

Die einzigartige ALVIUM® Technologie ist das Herzstück der neuen Allied Vision 1er Produktlinie. Sie besteht aus einem proprietären Chipdesign, das für hochentwickelte digitale Bildverarbeitung optimiert wurde. Ausgestattet mit einer umfangreichen Bildverarbeitungsbibliothek spiegelt die Technologie mehr als 25 Jahre Expertise in industrieller Bildverarbeitung wider.

Die ersten Kamerafamilien, die auf dieser Plattform basieren, sind die 130er und 140er Serien. Beide Kameraserien sind mit MIPI CSI-2 and USB3 Vision-Schnittstelle und einer großen Auswahl an Sensoren erhältlich.


Weitere Informationen unter www.embeddedrevolution.com.