Allied Vision Canada zieht in größere Räumlichkeiten um

Der Entwicklungs- und Fertigungsstandort bei Vancouver bekommt größere, modernere Räume. Durch den Umzug ist auch die Voraussetzung für weiteres Wachstum in den kommenden Jahren gegeben.

Allied Visions kanadische Niederlassung in Burnaby (British Columbia) ist in einen neuen Gebäudekomplex gezogen. Nach einem erneuten Rekordumsatz in 2014 bekommen Entwicklung und Produktion mit 1.725 m² ausreichend Platz für ihr weiteres Wachstum. Mit den neuen Räumlichkeiten soll das hohe Qualitätsniveau auch bei höheren Stückzahlen gesichert werden.

Weiteres Wachstum in Kanada
Die neuen Büros mit angeschlossener Fertigungshalle ermöglichen nicht nur höhere Entwicklungs- und Produktionskapazität, sondern bieten auch den Mitarbeitern deutlich bessere Arbeitsbedingungen. Jeff Bisacquino, Director of Operations von Allied Vision Canada, freut sich: „Mit dieser Investition bekennt sich Allied Vision klar zu seinen Kunden und Mitarbeitern: den einen bieten wir noch mehr Qualität und Service, den anderen eine bessere Arbeitsumgebung“.

Erst 2013 hatte Allied Vision zusätzliche Büroräume an seinem historischen Standort in Burnaby angemietet, um das R&D-Center zu erweitern. Das Unternehmen wuchs weiter. R&D und Produktion brauchen darum heute mehr Platz als der bisherige Standort bieten konnte.

Der Umzug erfolgte schrittweise von Oktober bis Dezember 2014, um den laufenden Betrieb nicht zu beeinträchtigen. Dank der perfekten Koordination konnte er vollzogen werden, ohne dass die Kunden darunter leiden mussten.

Neue Adresse ab sofort:
Allied Vision Technologies Canada Inc.
300 – 4621 Canada Way
Burnaby, BC  V5G 4X8
Kanada
Tel:  +1.604.875.8855
Fax: +1.604.875.8856