Allied Visions 1er Produktlinie von französischer Fachzeitschrift ausgezeichnet

Das französische Magazin "mesures" verleiht Allied Vision den "Palmarès technologique" für industrielle Bildverarbeitung 2017

PR Allied Vision beim Palmarès technologique ausgezeichnet (links: Pascal Coutance, Chefredakteur, mesures; rechts: Philippe Berger, Stemmer Imaging S.A.S.)

Palmarès technologique in der Kategorie "Vision industrielle"

Allied Visions neue Kameraplattform und die dahinter stehende ALVIUM® Technologie wurden von der französischen Fachzeitschrift "mesures" ausgezeichnet. Die 1er Produktlinie erhielt in der Kategorie industrielle Bildverarbeitung (Vision industrielle) den Preis der "Palmarès technologique". Stellvertretend für Allied Vision nahm Philippe Berger von Stemmer Imaging S.A.S., Allied Visions Distributionspartner in Frankreich, den Preis am 18. Oktober 2017 in Paris von Pascal Coutance, Chefredakteur der Zeitschrift "mesures", entgegen.

Bei der 22. Verleihung der "Palmarès technologique" ehrte die Redaktion des Fachmagazins für die Optimierung industrieller Prozesse besonders innovative Produkte. Dabei wurde jeweils das beste Produkt einer Kategorie als Preisträger ausgezeichnet. Insgesamt wurden im Rahmen der Zeremonie in 10 Kategorien Preise an Unternehmen verliehen.


Innovativer Ansatz

Die Experten des NewsCo Verlages bestätigten mit der Auszeichnung der 1er Produktline den innovativen Ansatz der neuen Kameraplattform, die eine Brücke zwischen der embedded und der PC-basierten Welt der industriellen Bildverarbeitung schlägt. Sie verbindet die Leistungsfähigkeit einer Machine Vision-Kamera mit den Vorteilen einer embedded Kamera und wurde speziell für Embedded Vision-Anwendungen konzipiert, erfüllt aber gleichzeitig die hohen Standards der Bildverarbeitung für sogenannte "Machine Vision"-Anwendungen.

Die einzigartige ALVIUM® Technologie ist das Herzstück der neuen Allied Vision 1er Produktlinie. Sie besteht aus einem proprietären Chipdesign, das für hochentwickelte digitale Bildverarbeitung optimiert wurde. Ausgestattet mit einer umfangreichen Bildverarbeitungsbibliothek spiegelt die Technologie mehr als 25 Jahre Expertise in industrieller Bildverarbeitung wider.


Verleihungszeremonie
Die jährlich stattfindende Verleihung der "Palmarès technologique" fand dieses Jahr in den Räumen der Industrieverbände Fieec (Fédération des industries électriques, électroniques et de communication) und Gimelec (Groupement des industries de l’équipement électrique, du contrôle-commande et des services associés) statt. Pascal Coutance, Chefredakteur, und Cédric Lardière, stellvertretender Chefredakteur der Zeitschrift "mesures" führten durch die Abendveranstaltung mit circa hundert Teilnehmern.