Kameraselektor

Logistik & Lagerhaus

Lagerhäuser und Vertriebszentren sind die wichtigsten Knotenpunkte jeder globalen Lieferkette. Autonome fahrerlose Transportsysteme (AGVs) und automatisierte mobile Roboter (AMRs) lösen zunehmend Gabelstapler ab. Mit Hilfe von Bildverarbeitungssystemen können sie Kollisionen vermeiden und sich selbst genau positionieren. Aber auch Gabelstapler sind mit Bildverarbeitungssystemen ausgestattet, um den Fahrer bei der Vermeidung von Kollisionen mit Menschen und Gegenständen zu unterstützen.

Roboterarme werden seit langem in industriellen Anwendungen für eine Vielzahl von Tätigkeiten eingesetzt. Diese Technologie hat nun auch in der modernen Logistik Einzug gehalten. Roboterarme sind mehrgelenkig und verfügen über eine Vielzahl von Endeffektoren, mit denen sie Objekte heben, schieben, ziehen, drehen und anderweitig an die gewünschte Position bewegen können.
3D Vision nutzt Funktionen zur Dimensionierung und Objekterkennung, um die Prozesseffizienz und die Qualität der Abläufe zu verbessern.

Typische Anwendungsbeispiele

 Vision-basierte Lagerhaus-Automatisierungystms
Lagerhaus-Automatisierung
Autonome Mobile Roboter (AMR)
Autonome Mobile Roboter (AMR)
Automatisch Gesteuerte Fahrzeuge (AGVs)
Automatisch Gesteuerte Fahrzeuge (AGVs)
Robotik in Lagersystemen
Robotik

Anforderungen

Diese Anwendungen haben alle die gleichen Schlüsselanforderungen an ein Bildverarbeitungssystem.

 

  • Kleine Größe, niedriges Gewicht

  • Energieeffizient, geringer Stromverbrauch

  • Farbkamera mit niedriger bis hoher Auflösung und hoher Bandbreite

  • Geringe Latenzzeit und geringer System-Overhead

  • Bewährte lange Kabellösungen zum Anschluss mehrerer Kameras an einen Host

  • Robuste, schock- und vibrationsresistente, wasserdichte Gehäuseoptionen

  • Erweiterter Temperaturbereich

  • Kosteneffizienz

 

 

Allied Visions Angebot

Die Alvium-Kameraserie wird allen Anforderungen gerecht, indem sie eine Vielzahl unterschiedlicher Kameramodelle bietet. Alle Allied Vision Alvium-Kameras nutzen die gleiche Plattform. Sie basieren auf der ALVIUM®-Technologie - einem kundenspezifischen ASIC mit einzigartigen Funktionen und 30 Jahren Erfahrung in der industriellen Bildverarbeitung. Das bietet höchste Flexibilität beim Designen von Bildverarbeitungssystemen und macht es sehr einfach, das System bei der Entwicklung von Prototypen, Upgrades oder Downgrades anzupassen und nachzurüsten.


Alvium-Kameras sind mit 6 verschiedenen Schnittstellen für unterschiedliche Anforderungen erhältlich. Zusammen mit der großen Auswahl an leistungsstarken Bildsensoren, verschiedenen Objektivanschlüssen und Gehäuseoptionen sowie einem breiten Spektrum an spektralen Empfindlichkeiten bietet die Alvium-Plattform höchste Flexibilität und mehr als 200 Kameras zur Auswahl.

 

Eine Plattform - unbegrenzte Möglichkeiten

Die richtige Kamera für Ihre Anwendung

Seit mehr als 30 Jahren hilft Allied Vision Menschen dabei, ihre Ziele in der Bildverarbeitung zu erreichen. Durch die Konzentration auf das, was für jeden Kunden zählt, findet Allied Vision Lösungen für jede Anwendung. Diese Praxis hat Allied Vision zu einem der weltweit führenden Kamerahersteller auf dem Machine Vision Markt gemacht.
Unsere Ingenieure entwickeln Digitalkameras mit einer großen Bandbreite an Auflösungen, Bildraten, Bandbreiten, Schnittstellen, spektralen Empfindlichkeiten, Sensortechnologien und technischen Plattformen.

 

Fragen Sie unsere Experten